Wettbewerb Zukunftsgemeinde Steiermark

Wir möchten 2021 Perspektiven aufzeigen, wie die Lebensqualität der Menschen in der Gemeinde oder auch überregional durch Kulturangebote spürbar gestärkt und erhöht werden kann.

Wettbewerb Zukunfts-
gemeinde Steiermark

Wir möchten 2021 Perspektiven aufzeigen, wie die Lebensqualität der Menschen in der Gemeinde oder auch überregional durch Kulturangebote spürbar gestärkt und erhöht werden kann.

IN DER MITTE DER GESELLSCHAFT LEBEN!

Räume der kulturellen Begegnung gesucht! Foto: Ⓒ Shutterstock

RÄUME DER KULTURELLEN BEGEGNUNG GESUCHT

Der Wettbewerb ZUKUNFTsGEMEINDE STEIERMARK möchte in diesem Jahr Perspektiven aufzeigen, wie die Lebensqualität der Menschen in der Gemeinde oder auch überregional durch Kulturangebote spürbar gestärkt und erhöht werden kann.

Besondere Würdigung finden Projekte, die für und mit (ehrenamtlichen) PartnerInnen oder die inklusiv umgesetzt wurden. Die Einreichungen können sowohl Indoor- als auch Outdoor-Projekte sein.

Räume für Verständigung und Kreativität schaffen

Perspektiven. Der Wettbewerb ZUKUNFTsGEMEINDE STEIERMARK möchte in diesem Jahr Perspektiven aufzeigen, wie die Lebensqualität der Menschen in der Gemeinde oder auch überregional durch Kulturangebote spürbar gestärkt und erhöht werden kann. Die Einreichungen bilden dabei die ganze Vielfalt der regionalen Kulturlandschaft ab, deren Ziel der gesellschaftliche Zusammenhalt ist.

Initiativen. Dies können etwa interessante Kulturzentren oder Kulturbüros sein, aber auch kreatives Leerstandsmanagement in Form revitalisierter Bauwerke, kulturelle Besonderheiten in der Gastlichkeit, Handwerkshäuser oder Maker Spaces, Bibliotheken oder Lesecafés, (Themen-)Parks sowie mobile Formen von Kultur oder auch innovative Gesellschaftsformen, die durch regionale Kulturnetzwerke entstanden sind.

Kultureller Raum. Kultur und Region gehören eng zusammen, denn gerade Orte der Begegnung und des Austauschs begründen eine hohe Lebensqualität in den steirischen Gemeinden. Daher suchen wir im diesjährigen Wettbewerb unter dem Motto „Räume der kulturellen Begegnung“ Projekte und Initiativen, die Kultur und Austausch in physischen oder virtuellen Räumen ermöglichen.

Ehrenamt. Dies können Orte sein, in denen Kulturangebote für verschiedene Generationen geschaffen wurden oder auch innovative Organisationsformen von Kultur. Besondere Würdigung finden Projekte, die für und mit (ehrenamtlichen) Partner*innen oder die inklusiv umgesetzt wurden. Die Einreichungen können sowohl Indoor- als auch Outdoor-Projekte sein.

Digitaler Raum. Gerade in krisenhaften Zeiten brauchen wir Räume für Verständigung und Kreativität, die auch virtuellen Austausch ermöglichen. Daher stehen diesmal auch Kulturinitiativen im Fokus, die in den sozialen Medien und in der Welt des Internets zu Hause sind. Besonders würdigen wir Einreichungen, die zu einer zeitlichen und räumlichen Barrierefreiheit beitragen.

Bewegend. Der Wettbewerb ZUKUNFTsGEMEINDE STEIERMARK holt Menschen vor den Vorhang, die sich erfolgreich für eine nachhaltig wirkende kulturelle Infrastruktur in der Steiermark engagieren und so ihre Heimat lebens- und liebenswert gestalten. Klar erkennbar sollte dabei der Beitrag zur Verbesserung der kommunalen Infrastruktur und die Orientierung am Gemeinwohl sein.

Machen Sie mit!

Alle Details zu den Wettbewerbsmodalitäten finden Sie im Infofolder zum Download.
Wir suchen wegweisende Projekte steirischer Initiativen und Persönlichkeiten!

FÜNF KATEGORIEN STEHEN ZUR AUSWAHL

Die zur Prämierung vorgeschlagenen Gemeinden, Initiativen, Persönlichkeiten zeichnen sich in einer oder mehreren der folgenden fünf Kategorien aus:

RÄUME DER KULTURELLEN BEGEGNUNG 
in steirischen Gemeinden

1., 2. und 3. Platz (A)

RÄUME DER KULTURELLEN BEGEGNUNG 
in steirischen Märkten

1., 2. und 3. Platz (B)

RÄUME DER KULTURELLEN BEGEGNUNG
in Städten

1., 2. und 3. Platz (C)

RÄUME DER KULTURELLEN BEGEGNUNG 
in Regionen

Auszeichnung (D)

RÄUME DER KULTURELLEN BEGEGNUNG 
Ehrung für besondere Verdienste gemäß den Kategorien A, B, C, D

Auszeichnung(en)

Grußworte der Landesspitze

Die Initiative ZUKUNFTSGEMEINDE STEIERMARK wird zum 16. Mal durchgeführt. Es handelt sich dabei um ein Projekt des Steirischen Volksbildungswerkes und des Landes Steiermark, Ressort Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Ressort Landeshauptmann-Stellvertreter Anton Lang sowie Ressort Kulturlandesrat Mag. Christopher Drexler. Sie ist von der Weiterbildungsakademie Österreich als Bildungsveranstaltung vor Ort anerkannt.

Portrait LH Hermann Schützenhöfer
Hermann Schützenhöfer
Landeshauptmann der Steiermark
Foto: Ⓒ Erwin Scheriau
Anton Lang
Landeshauptmannstellvertreter der Steiermark
Foto: Ⓒ Wolfgang Spekner
Landesrat Christopher DREXLER
Christopher Drexcler
Landesrat
Foto: Ⓒ Toni Muhr

Liebe Steirerinnen & Steirer!

Kultur und Region sind miteinander verwoben. In den steirischen Gemeinden erleben wir das kulturelle Leben besonders jetzt in einer Vielfalt und Kreativität, die uns immer wieder staunen lässt. Aus gutem Grund: Kultur wirkt verbindend, stärkt den gesellschaftlichen Zusammenhalt und zeigt Zukunftsperspektiven auf. Gerade diese wertvolle und meist ehrenamtliche Arbeit, die so vieles bewegt, bleibt oft unsichtbar.

Dies möchten wir mit dem diesjährigen Wettbewerb ändern: Wir möchten all jenen Menschen ein Podium geben, die sich erfolgreich für eine nachhaltig wirkende kulturelle Infrastruktur in der Steiermark engagieren, die Räume für Verständigung und Kreativität schaffen und diese mit anderen teilen.

Setzen wir also mit dem Wettbewerb ZUKUNFTsGEMEINDE STEIERMARK im Jahr 2021 mit dem Thema RÄUME DER KULTURELLEN BEGEGNUNG GESUCHT ein starkes Zeichen der Zuversicht in die Zukunft – für die Steiermark und alle Menschen, die hier leben.

Mit dem Dank für die Abwicklung des 16. Gemeindewettbewerbes an das Steirische Volksbildungswerk verbinden wir die Hoffnung, dass zahlreiche Interessierte der Einladung zur Teilnahme folgen, um die vielen Initiativen und Persönlichkeiten zu würdigen, die das kulturelle Leben in der Steiermark tragen.

Wir wünschen allen Teilnehmenden viel Erfolg!

Ein steirisches „Glück auf!“

Machen Sie mit!

Wer kann mitmachen? Welche Projekte werden gesucht?
Informieren Sie sich mit unserem Folder - hier zum Download.

Rückblick 2011 - 2020

Ob Baukultur, Jugend oder Vereinskultur - der Wettbewerb ZUKUNFTsGEMEINDE STEIERMARK hat langjährige Tradition. Das zeigt: Volksbildung verbindet und stärkt die Steiermark.

Wettbewerb 2020

Wettbewerb WEGE AUS DER KRISE | ZEICHEN DER DANKBARKEIT

Kommunale Wege aus der Krise standen im Jahr 2020 im Mittelpunkt.

ansehen

Wettbewerb 2019

Wettbewerb ORTE DES MITEINANDERLEBENS

Die Gemeinschaft als besonderes Interesse. MITEINANDER LEBEN lautete der Titel des diesjährigen Wettbewerbs.

ansehen

Wettbewerb 2018

Wettbewerb ORTE DER GELEBTEN GESCHICHTE

Das Vergangene zum Leben erwecken. Das Thema 2018 lautete GELEBTE GESCHICHTE.

ansehen
Wettberwerb Zukunftsgemeinde Steiermark 2017

Wettbewerb 2017

Wettbewerb PRO JUGEND AKTIVE GEMEINDEN, MÄRKTE, STÄDTE

In diesem Jahr ging es um die steirischen Vorreiter im Bereich der JUGENDArbeit in der Gemeinde.

ansehen

Wettbewerb 2016

Wettbewerb LEBENSWERTE DORF-, MARKT-, HAUPTPLÄTZE

Dieses Jahr wurden die LEBENSWERTEN PLÄTZE der Steiermark ausgezeichnet.

ansehen
Wettberwerb Zukunftsgemeinde Steiermark 2016

Wettbewerb 2015

Wettbewerb DÖRFER, MÄRKTE, STÄDTE DER GELEBTEN VEREINSKULTUR!

Im Jahr 2015 stand die VEREINSKULTUR im Fokus des Wettbewerbs.

ansehen

Wettbewerb 2014

Wettbewerb DÖRFER, MÄRKTE, STÄDTE DER KURZEN WEGE!

In diesem Jahr waren wir auf der Suche nach den Dörfern, Märkten und Städten der KURZEN WEGE.

ansehen

Wettbewerb 2013

Wettbewerb ORTSKERN DES JAHRES

Das Ortszentrum für die Menschen zum Leben erwecken. 2013 suchten wir den Ortskern des Jahres.

ansehen

Wettbewerb 2012

Wettbewerb ORTSBILD DES JAHRES!

Wir denken an die Zukunft – mit einem Ortsbild, das Tradition und das Leben in der Gemeinde für kommende Generationen mitdenkt.

ansehen